Pflegeforschung

In den letzten Jahrzehnten hat der medizinisch-technische Fortschritt in der Neonatologie dazu geführt, dass auch Frühgeborene mit sehr tiefem Gestationsalter gute Überlebenschancen haben.

Diese extrem unreifen Frühgeborenen stellen das Pflegeteam vor neue, pflegerische Herausforderungen!
Die spezifischen Pflegeprobleme betreffen unter anderem die unreife Haut; Ernährung und Stillverhalten; Unruhe, Unwohlsein und Schmerz.

Nebst fundiertem Erfahrungswissen und evidenz-basierter Forschungsanwendung helfen die aus der Pflegeforschung neu generierten Daten, das Betreuungsangebot zu verbessern und die Kinder in ihrer Entwicklung optimal zu unterstützen und zu fördern!


 

Jahr Publikation
2009    A. Körner, B. Dinten-Schmid, L. Stoffel, K. Hirter, S. Käppeli

Hautpflege und Hautschutz beim unreifen Frühgeborenen. Eine systematische Literaturübersicht


Dokument öffnen

 

2007 H. Siegwart, B. Dinten-Schmid, M. Silvani, P. Weber, M. Wolf

Welche Wirkung hat Fencheltee-Beimischung in die Milch auf die dyspeptischen Beschwerden frühgeborener Kinder?

Dokument öffnen